Sie sind hier: Startseite > Unsere Musik > „Es ist böse!”

„Es iſt böſe“


Schauerliche Gesänge der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert

Cover Es ist böse

Hier ist unser neues Programm mit garantiertem Gruselfaktor! Hier geht es um Mord und Totschlag, Tod und Teufel sowie Geister und Dämonen! Hier können Sie Werke von Mateo Flecha d. Ä. und Jacotin, Heinrich August Marschner, Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Frederick Bridge, Maurice Ravel und Hugo Distler hören – und sich aufs Angenehmste entsetzen!

Bischofsheim
Sonntag, 21. Mai 2017
, 17 Uhr

Ev. Kirche
Darmstädter Str. 3
65474 Bischofsheim
⇒ Homepage ⇒ Openstreetmap

Rezension
Ulrich von Mengden: „Madrigalchor präsentiert Programm ‚Es ist böse’ in evangelischer Kirche”. Echo-online Bischofsheim, 25.05.2017

Mainz
Sonntag, 18. Juni 2017
, 18 Uhr

Antoniuskapelle
Adolf-Kolping-Str.6 (zur Ecke Römerpassage)
55116 Mainz
⇒ Lageplan (PDF)
⇒ Openstreetmap

⇒ Eintrag „Antoniterkapelle Mainz” bei Wikipedia

Musikalische Begleitung: „Samatoso Streichquartett” ⇒ Streichquartett
Leitung: Hans Meyer

Eintritt frei. Spenden erbeten.

Gerne informieren wir Sie über die Konzerttermine per E-Mail. Unter
https://de.groups.yahoo.com/neo/groups/mmc-konzerte/info
können Sie sich unverbindlich und kostenlos anmelden. Bitte beachten Sie ⇒ unsere Datenschutzerklärung zu Yahoo Groups.

Vertreter der Presse wenden sich bitte an info(a)mainzer-madrigalchor.de.

Besuchen Sie uns auch bei Facebook-Icon Facebook. Bitte beachten Sie ⇒ unsere Datenschutzerklärung zu Facebook.

Neue Mitsängerinnen und vor allem Mitsänger(!!!) sind jederzeit herzlich willkommen!!! ⇒ Probentermine